Morgens eine Runde Tischkickern im B√ľro, gemeinsames Kochen in der Mittagspause oder ein Feierabend-Bier mit den Kollegen. So sehen unsere Arbeitstage ab sofort nicht mehr aus. Durch die aktuell stark erh√∂hten Infektionszahlen der Corona-Pandemie, sind viele MitarbeiterInnen wieder dazu √ľbergegangen, im Homeoffice zu arbeiten. Da fallen Benefits, die das eigene Unternehmen im Office anbietet, nat√ľrlich weg. Oder etwas doch nicht?

Wir bei bendesk bieten unseren Mitarbeitern zum Beispiel den “Essenszuschuss” an. Er geh√∂rt zu unseren liebsten Benefits und funktioniert auch im Homeoffice. Wir erkl√§ren euch, wie ihr euren Mitarbeitern auch in diesen Zeiten ein L√§cheln ins Gesicht zaubert.

 

Was bedeutet Essenszuschuss f√ľr ArbeitgeberInnen?

Bei bendesk gew√§hren wir unseren Mitarbeitern 15 Mal im Monat bis zu 6,50‚ā¨ pro Mittagessen. F√ľr den Arbeitgeber ist das Ganze steuerfrei. Grunds√§tzlich k√∂nnen hier aber f√ľr das Unternehmen individuelle L√∂sungen erarbeitet werden. Der Essenszuschuss stellt damit eine gute Alternative zur Gehaltserh√∂hung dar, denn durch die wegfallenden Steuern, k√∂nnen bis zu 120‚ā¨ pro Mitarbeiter gespart werden. Au√üerdem wirkt sich der Zuschuss positiv auf die Mitarbeiterzufriedenheit aus, da diese t√§glich erleben welche Vorteile sie dadurch haben.

Und f√ľr ArbeitnehmerInnen?

Die ArbeitnehmerInnen k√∂nnen im Monat bis zu 97,50‚ā¨ f√ľr ihre Mittagsverpflegung sparen. Unterschiedliche Anbieter bieten dazu Apps an, mit denen dies ganz einfach, auch von zu Hause aus funktioniert. Dabei werden die Kassenbelege von Eink√§ufen oder Bestellungen einfach fotografiert und hochgeladen. Der jeweilige Betrag wird dann mit der n√§chsten Gehaltsabrechnung im Folgemonat erstattet. Wichtig ist hierbei, wer nicht mindestens vier Arbeitsstunden arbeitet, kann f√ľr diesen Tag leider keinen Essenszuschuss erhalten.¬†¬†

Wie funktioniert das im Homeoffice? 

Vom Prinzip her funktioniert das Ganze genauso wie auch im B√ľro. Belege fotografieren, hochladen und das Geld erstattet bekommen. Auf hier gilt wieder die vier-Arbeitsstunden-Regel.¬†

F√ľr uns ist dies eine einfach L√∂sung, auch zu Hause von unseren Corporate Benefits zu profitieren. Und die Mitarbeiter macht es im Homeoffice genauso gl√ľcklich wie im B√ľro.

 

Ihr seid an weiteren Corporate Benefits interessiert? Dann klickt hier.